Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Wirtschaftsingenieurwesen, Note: 2, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, 91 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, die gegenwärtige Lage, in der sich die deutsche Binnenschifffahrt im Verhältnis zum Straßengüterverkehr und Bahntransport befindet, zu analysieren. Aus den gewonnenen Erkenntnissen werden verbesserungswürdige Aspekte herausgearbeitet. Es werden Lösungsmöglichkeiten für die bessere Kommunikation der Unternehmen in der Binnenschifffahrt erarbeitet. Weiterhin werden Hilfsmittel entwickelt, um Unzulänglichkeiten an der technischen Ausrüstung von Binnenschiffen zu beseitigen. Die Betrachtungen erfolgen jeweils unter Berücksichtigung der technischen und wirtschaftlichen Konsequenzen, welche diese Änderungsvorschläge mit sich bringen. Schließlich werden aus volkswirtschaftlicher Sicht Möglichkeiten aufgezeigt, wie politische Entscheidungen positiven Einfluss auf die Entwicklung der deutschen Binnenschifffahrt haben können. Ein hohes Maß an Sicherheit, Zuverlässigkeit und Energieeffizienz sind Eigenschaften, die dem Gütertransport per Binnenschiff immer wieder bescheinigt werden. Auch aus umweltpolitischer Sicht gibt es Vorteile, die für die Binnenschifffahrt sprechen. So sind Schadstoff- und Lärmemmissionen geringer als bei LKWs oder der Bahn. Dennoch verliert dieser Verkehrsträger Jahr um Jahr Anteile am Modal Split. Widersprüche wie diese sind Ausgangspunkt dieser Arbeit über Gegenwartsprobleme und Zukunftsperspektiven in der Binnenschifffahrt.

Suchen Sie nach Analyse der Umstrukturierungsprozesse in der deutschen Binnenschifffahrt von Autor Christian Müller? Hier bei sabinediederich.buzz können Sie die PDF-Version dieses Buches herunterladen, indem Sie auf den Link unten klicken. Die PDF-Version von Analyse der Umstrukturierungsprozesse in der deutschen Binnenschifffahrt ist kostenlos verfügbar.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link